Diese Webseite
verwendet Cookies

Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Sie können hier unsere Cookie-Erklärung anzeigen oder hier Ihre Cookie-Einstellungen anpassen. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden.

Alle akzeptieren
Auswahl akzeptieren
Optimal. Funktionale Cookies zur Optimierung der Webseite, Social-Media-Cookies, Cookies für Werbezwecke und die Bereitstellung relevanter Angebote auf dieser Website und Websites Dritter sowie analytische Cookies zur Verfolgung von Website-Zugriffen.
Eingeschränkt. Mehrere funktionale Cookies für die ordnungsgemässe Anzeige der Website, z. B. um Ihre persönlichen Einstellungen zu speichern. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.
Zurück zur Übersicht
ALLE ANZEIGEN

Aktuelle Konventionen herausfordern

2023-01-18
Architektur
Aktuelle Konventionen herausfordern

Je nach baulicher Situation müssen diverse unterschiedliche Anforderungen erfüllt sein. Dafür braucht es grosses Fachwissen – auf Seiten der Architekten und Fachplaner, aber auch der Industrie. Bei KST AG arbeiten in allen Bereichen der Technik Experten, wodurch alles inhouse entwickelt, erprobt und produziert werden kann.

Wie beginnt ein KST Projekt?

Meist ist eine aktuelle Konventionen herausfordernde Architektur, ein gestalterisches Leitmotiv, manchmal auch nur eine ungefähre Vorstellung seitens Bauherrschaft oder Architekten die Grundlage, um die Situation und die Bedürfnisse an das Raumklima zu analysieren.

Im Dialog erarbeitet das KST Team Lösungen, um die gewünschte Oberfläche mit der nötigen Technik für ein überzeugendes Raumklima und ästhetisches Raumambiente zu realisieren. Denn die Themen bei einem Bauvorhaben sind sehr vielfältig und komplex. Architekten und Fachplaner können sich nicht überall können bis ins Detail vertiefen, wie zum Beispiel der Technik von aktivierten Klimadecken. Darum kümmert sich das KST Team.

«Es ist zentral, ein Bauprojekt ganzheitlich zu denken.» sagt Beat Schönbächler, der seit 2008 die Geschäfte der KST AG leitet.
Ganzheitliche Lösungen entwickeln...

Im Modulør-Talk erfahren Sie mehr über die Leidenschaft den Anforderungen von Bauherrschaft, Architekten und Fachplaner mit der besten Lösung für Raum und Mensch nachzukommen.

...Konventionen brechen

Brechen Sie bei Ihrem nächsten Projekt mit Konventionen der klassischen Realisierung bei Raumklimalösungen! Gemeinsam erarbeiten wir Ihre massgeschneiderte Lösung in der gewünschten Gestaltung und mit erprobter Technik dahinter. Kontaktieren Sie uns: Ein Anruf oder eine Nachricht genügt.

Oder lassen Sie sich von zwei besonders gelungenen Projekten für die Swatch Group inspirieren: Kokett versteckt kühlen und heizen in der Cité du Temps oder wie am Swatch Hauptsitz Form, Farbe und Funktion Leitmotiv des ikonischen Baus sind.

Nächster Artikel

Blick in die Zukunft
KST AG
Aug 22, 2022

Klima, System, Technologie – das sind die drei Säulen, auf denen die 2008 gegründete KST AG aufbaut und die seither stetig gewachsen ist. Mit dem für 2024 geplanten Neubau identifiziert sich KST AG mit der Region Einsiedeln und investiert in den Wirtschaftsstandort.

Mehr erfahren
Aug 22, 2022