Diese Webseite
verwendet Cookies

Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Sie können hier unsere Cookie-Erklärung anzeigen oder hier Ihre Cookie-Einstellungen anpassen. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden.

Alle akzeptieren
Auswahl akzeptieren
Optimal. Funktionale Cookies zur Optimierung der Webseite, Social-Media-Cookies, Cookies für Werbezwecke und die Bereitstellung relevanter Angebote auf dieser Website und Websites Dritter sowie analytische Cookies zur Verfolgung von Website-Zugriffen.
Eingeschränkt. Mehrere funktionale Cookies für die ordnungsgemässe Anzeige der Website, z. B. um Ihre persönlichen Einstellungen zu speichern. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.
Zurück zur Übersicht
ALLE ANZEIGEN

Wärme und Wohlbehagen mit Holz

2023-03-08
Wohlbefinden
Wärme und Wohlbehagen mit Holz

Von Holz geprägte Interieurs bieten ein Raumambiente fast schon wie ein behagliches Zuhause und eine angenehme, warme Atmosphäre. Holz ist das Rezept für das Wohlbefinden der Menschen. Ein Rezept, das KST AG «kennt».

Das natürliche Material und der älteste Werkstoff steht für Nachhaltigkeit und ist ein Multitalent. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff für die Bauindustrie – ob am oder im Bau. In seiner Vielgestalt schafft Holz in einem Raum augenblicklich eine warme, angenehme Atmosphäre, löst Wohlbehagen aus. Holz gehört in den Raum.

Zwei Puzzleteile, eine Lösung aus einer Hand

In Bezug auf die Funktion und Eigenschaft des Wärmeaustausches einer Wasserkühl- und -heizdecke besitzt Holz eine zu geringe Wärmeleitfähigkeit, als dass es sich als Grundmaterial für ein aktiviertes Klimasystem eignen würde. Wie passen diese zwei Puzzleteile dennoch zusammen?

Eine neue Verfahrensweise basierend auf der eigens von KST AG entwickelten Verarbeitungstechnologie ermöglicht Wasserkühl- und -heizdecken in Holz. Dabei werden wärmeleitfähige Strangpressprofile oder Wabenplatten in Aluminium mit einer einschlägigen Verklebetechnik mit Echtholzfurnier bestückt. Die passende Holzfurnieroberfläche kann frei gewählt werden. Beispielsweise Buche, Ulme, Nuss- und Kirschbaum oder Eiche, die optional geölt, lasiert oder lackiert werden kann.

Der natürliche Werkstoff Holz überzeugt bei ästhetischen Lösungen für das Raumambiente.
Edler amerikanischer Nussbaum

Die kleine, aber sehr feine Bürolandschaft entspricht dem Wunsch der Bauherrschaft, die ein Büro wollte, das nicht wie ein Büro wirkt. Die Räume des Family Office wirken fast schon wie ein Zuhause, strahlen Ruhe aus. Die Innenarchitektur von Andrin Schweizer verbindet Ästhetik und Funktionalität nahtlos miteinander. Das spiegelt sich im homogenen und dezenten Deckenbild der aktivierten Lamellendecken. Diese garantieren eine hohe Kühl- und bedarfsgerechte Heizleistung und optimieren gleichzeitig die Akustik im Raum. Passend zum Interieur mit amerikanischem Nussbaum furniert unterstreichen sie die angenehme, warme Atmosphäre und lösen Wohlbehagen aus.

Meetingkultur à la Homeoffice. Foto: dasbild.ch
Post-pandemische Meetingkultur

Im Kontrast zur lebendigen, bunten Aussicht auf und hinweg über den Zürichsee steht die schlichte Kombination von Schwarz und lackierter Eiche des Konferenzraums Lake View im siebten Obergeschoss des Quai Zurich Campus. Die Ausstattung erfüllt alle Ansprüche der post-pandemischen Meetingkultur: motorisierter Beamerlift, LED-Lichtbänder, Lautsprecher und eine zugfreie und geräuschlose Raumklimatisierung inklusive integrierter Frischluftzufuhr. Mikroperforiertes Eichenfurnier bekleidet die Wasserkühl- und -heizdecken, die für das Wohlbefinden der Meetingteilnehmer sorgen. Zusammen mit der ebenfalls mit lackierter Eiche realisierten Holzauskleidung der Raumumschliessungsflächen beeinflussen sie die Nachhallzeit im Raum, schaffen ein behagliches Raumambiente und gewährleisten eine permanent angenehme Raumakustik.

Bedarfsgerechte Klimatisierung in Räumen mit hohem Belegungsgrad.

Lassen Sie sich von weiteren Bildern des Family Office und Quai Zurich Campus inspirieren.

Nächster Artikel

«Holz-in-Holz» für innerräumliche Behaglichkeit
Architektur
Jul 21, 2022

Klassische, abgeschirmte Bankschalter oder muffige Besprechungsräume sucht man in der Raiffeisenbank in Eschlikon vergeblich, viel mehr spielen natürliche Materialien und eine in Echtholzfurnier realisierte Kühl-/Heizdecke der KST AG eine zentrale Rolle.

Mehr erfahren
Jul 21, 2022