Einsiedeln
WPP Architektur Raum Umwelt AG

SILO Panorama Event Location

Gebäudeart

Gastbetriebe

Veranstaltungsorte

INNENArchitektur
Jahr

2020 - 2021

Standort

Einsiedeln

Besonderheiten
Eingesetzte Produkte

Beim «SILO» in Einsiedeln, einem 30 Meter hohen Turm mit einer vielfältigen gastronomischen Nutzung, zeichnet sich die KST AG für die Realisierung sämtlicher Raumklimalösungen der ästhetisch und technisch komplexen Visionen von Bauherrschaft und Architekt verantwortlich. Verschiedenste Sonderlösungen, aber auch Spezialanfertigungen konnten mit viel Innovationsgeist umgesetzt und realisiert werden.

100 % Raumkomfort und Wohlbefinden für die Gäste

KST AG konzeptionierte und realisierte über alle Räume und Etagen sämtliche Kühl- und Heizdecken sowie das Frischluftmanagement. Im Foyer sind Leuchten- sowie Lautsprecherbahnen in die fugenlose, in Akustikspritzputzoptik ausgeführte Decken mit Randfugenauslässen integriert. Eine Decke mit Akustikspritzputz in Freiform und integrierten Lichtvouten im Panoramarestaurant, eine fugenlose Gipskühl- und heizdecke mit organischer Relieflochung in der Lounge oder eine aktivierte Lamellendecke in natureloxiertem Aluminium in der Kantine sorgen für das Wohlbefinden der Gäste während ihres Aufenthalts. Verschiedenste Luftkomponenten in Form von Decken- oder Wandquellern oder als Rundfugenauslässe tragen ebenfalls zum Raumkomfort bei.

Auch verschiedenste Spezialanfertigungen und Sonderlösungen konnten mit viel Innovationsgeist umgesetzt werden.

Eigens von KST AG entwickelte, tragende Fassadenstützen und -brüstungen kühlen und heizen den 4 Meter hohen Raum des Panoramarestaurants, sorgen aber auch für die kontinuierliche und zugfreie Frischluftzufuhr. Zur Dämpfung der Geräuschkulisse ist eine spezielle wellenförmige, aus integrierten Bodenquellern Frischluft zuführende dukta-Akustikwand im Einsatz.

In der Lounge erfüllt dies die echtholzfurnierte, lamellenförmige Akustikwand mit hinterlegtem Schallabsorptionsmaterial. Den Bedürfnissen der Kantine wird ein SonoPerf-Lüftungszylinder mit integriertem Leuchtenkranz, der dank Untertemperatur der aus dem Lüftungszylinder quellenden, fallenden Luft eine Hygienebarriere für das Salatbuffet bildet.

Erfahren Sie mehr zu den realisierten Arbeiten der KST AG im Beitrag von KMUportraits.

Galerie

Bild
1
/
6
© Jean-Luc Grossmann, photopulse.ch
© Jean-Luc Grossmann, photopulse.ch
© Jean-Luc Grossmann, photopulse.ch
No items found.

Unser Portfolio

Wasserkühl-/heizdecken

Wasserkühl-/heizdecken

Breite Anwendungsmöglichkeiten und leistungsstarke Eigenschaften.
Akustik

Akustik

Permanente oder mobile Akustiklösungen für eine angenehme Raumakustik.
Luftkomponenten

Luftkomponenten

Frischluftmanagement für höchste Luftqualität.
Materialisierungen

Materialisierungen

Räume aufregend materialisieren – den sichtbaren Unterschied schaffen.

Diese Webseite
verwendet Cookies

Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Sie können hier unsere Cookie-Erklärung anzeigen oder hier Ihre Cookie-Einstellungen anpassen. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden.

Alle akzeptieren
Auswahl akzeptieren
Optimal. Funktionale Cookies zur Optimierung der Webseite, Social-Media-Cookies, Cookies für Werbezwecke und die Bereitstellung relevanter Angebote auf dieser Website und Websites Dritter sowie analytische Cookies zur Verfolgung von Website-Zugriffen.
Eingeschränkt. Mehrere funktionale Cookies für die ordnungsgemässe Anzeige der Website, z. B. um Ihre persönlichen Einstellungen zu speichern. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.
Zurück zur Übersicht
Sonderlösungen
Klimatisierende und Frischluft zuführende Fassadenbrüstungen

Die 360-Grad-Verglasung des Panoramarestaurants stellt aufgrund der intensiven Sonneneinstrahlung hohen Anforderungen an die Raumklimatisierung. Eigens entwickelte wassergekühlte- und heizende Fassadenbrüstungen klimatisieren den Raum und stimmen die Raumtemperatur optimal auf die Restaurantbelegung ab.

Für die kontinuierliche und zugfreie Frischluftzufuhr sorgen Luftauslässe mit SonoPerf-Spezialschlitzlochung, die Teil des technisch komplexen Frischluft-Managements sind.

Entdecken Sie mehr

Produkt
MATERIAL
Referenz
18.00, 66.80
Sonderlösungen
Klimatisierende Fassadenstützen

Die Stahlbaukonstruktion und 360-Grad-Verglasung des Panoramarestaurants bietet freie Sicht, stellt aber aufgrund der intensiven Sonneneinstrahlung auch eine Herausforderung für die Raumklimatisierung dar.

Eigens für das anspruchsvolle Projekt entwickelte Fassadenstützen kühlen und heizenden 4 Meter hohen Raum und stimmen die Raumtemperatur optimal auf die Restaurantbelegung ab.

Entdecken Sie mehr

Produkt
MATERIAL
Referenz
25.07, 37.61
Wasserkühl-/heizdecken
Fugenlose, klimaaktivierte Decke

Eine fugenlose Kühl- und Heizdecke in Freiform mit integrierten Lichtvouten sorgt im Panoramarestaurant für einen stimmungsvollen, indirekt beleuchteten Raum.

Für die Dämpfung der Geräuschkulisse werden ein Spritzputz mit ausgeprägten akustischen Eigenschaften und rückseitige Akustikmatten verwendet.

Die Basis der Deckenkonstruktion bilden wärmeleitfähige Wabenplatten in Aluminium – jede individuell auf die organische Form der einzelnen Elemente konfektioniert und verbaut.

Entdecken Sie mehr

Produkt
MATERIAL
Referenz
42.91, 28.88
Akustik
Akustikwand in neuen Dimensionen

Erstmals in dieser Dimension – vier Meter Höhe – verbaut, trägt die wellenförmige dukta-Akustikwand massgeblich zur Dämpfung der Geräuschkulisse im Panoramarestaurant bei. Dafür sorgen die Absorptionseigenschaften des perforierten Holzwerkstoffes.

dukta ist ein einzigartiges Einschneideverfahren, das Holz und Holzwerkstoffe flexibel macht und dem Material nahezu textile Eigenschaften verleiht.

Entdecken Sie mehr

Produkt
MATERIAL
Referenz
64.87, 45.09
Luftkomponenten
Frischluft zuführende dukta-Akustikwand

Als Teil des technisch komplexen Frischluft-Managements führen unsichtbar integrierte Wandqueller kontinuierlich und zugfrei Frischluft in das Panoramarestaurant ein.

Eine dezente Abluftfuge für die Entlüftung schliesst sich der dukta-Akustikwand an.

Entdecken Sie mehr

Produkt
MATERIAL
Referenz
69.39, 60.12
Luftkomponenten
Frischluft zuführender Entlastungsqueller

Im voll besetzten Panoramarestaurant läuft auch die Showküche auf Hochtouren und die flächenspezifischen Anforderungen an die Umwälzung der Raumluft sowie jene an die Akustik nehmen zu.

Für die notwendige Luftmengeneinführung sorgt ein Frischluft zuführender, seitlicher Entlastungsqueller mit SonoPerf-Spezialschlitzlochung. Dessen Zuluft fällt nicht nach kurzer Distanz auf maximal 30 cm über Boden zusammen, sondern strömt auf die ausgelegte Auslasshöhe in den Raum.

Neben den hervorragenden thermischen Eigenschaften überzeugt die SonoPerf-Spezialschlitzlochung auch mit einer überdurchschnittlich guten Akustik.

Entdecken Sie mehr

Produkt
MATERIAL
Referenz
89.19, 59.31
Luftkomponenten
Bodennahe Frischluftzufuhr

Im voll besetzten Panoramarestaurant gilt es die flächenspezifischen Anforderungen an die Umwälzung der Raumluft zu erfüllen.

Dies gelingt mit den unsichtbar integrierten Bodenquellern über die – als Teil des technisch komplexen Frischluftmanagements – kontinuierlich und zugfrei Frischluft einströmt.

Entdecken Sie mehr

Produkt
MATERIAL
Referenz
94.62, 73.35
Sonderlösungen
Die Materialisierung macht den Unterschied

Die umzuwälzende Raumluftmenge im voll besetzten Panoramarestaurant ist hoch. Auf der einen Seite lösen diverse Quellluftauslässe die technisch komplexe Umsetzung des Frischluft-Managements. Auf der anderen Seite unterstützt die gerundete Glasschürze dieses ergänzend.

Als optischer Blickfang rundet die in Handarbeit beplankte und mit Stucco Veneziano veredelte Oberfläche des Gipszylinders das Gesamtbild harmonisch ab. Diesem liegt eine Konsolenkonstruktion in Knaggenbauweise zugrunde.

Entdecken Sie mehr

Produkt
MATERIAL
Referenz
96.5, 32.56