JetBrains

Ein optimales Arbeitsumfeld hat positive Auswirkungen auf die Kommunikation, die Kreativität, die Gesundheit, das Wohlbefinden – und damit die Produktivität – der Mitarbeitenden. Und für das Wohlbefinden spielt die Akustik bei der Planung des Raumkomforts eine wichtige Rolle.

KST Systeme optimieren die Akustik in den neuen Büroräumen in der Niederlassung des weltweit tätigen Softwareentwicklers JetBrains in München.

Thermisch leitende Akustikmodule wurden in Besprechungsräumen oder Begegnungszonen als architektonisches Gestaltungselement eingesetzt, welche auch die Nachhallzeiten erheblich verbessern. Bei Face-to-Face-Meetings oder beim ungestörten, konzentrierten Arbeiten bringen schallabsorbierende, abgehängte Deckensegeln aus Aluminium-Sandwichplatten – zusätzlich von Vorhängen abgeschirmt – den gewünschten Komfort.

In den neuen Büroräumen von JetBrains sind aber nicht nur akustische Störelemente eingedämmt worden. Den Nachhaltigkeitskriterien von «Green Building» Folge leistend wurden auch rein schallabsorbierende Akustiklösungen in Form von Baffeln aus recyceltem PET eingesetzt. Diese sorgen über die angenehme Raumakustik hinaus für das Wohlbefinden der Mitarbeitenden und der Natur.

Eingesetzte Produkte:
  • Akustikmodul Typ TAM
  • Deckensegel aus Aluminium-Sandwichplatten, schallabsorbierend
  • Akustikbaffeln aus recyceltem PET, schallabsorbierend und nachhaltig
kst ag • schnabelsbergstrasse 25 • 8840 einsiedeln • schweiz
t +41 55 418 70 50 • f +41 55 418 70 59 • 5iny3fon$@ki*stc/agq7.cq6hx • www.kstag.ch